Die FPÖ und der Nationalfeiertag – eine Geschichte voller Missverständnisse!

Heimat ohne Hass wünscht allen Österreicherinnen und Österreichern einen schönen Nationalfeiertag!

Manche bedürfen allerdings gerade an diesem geschichtsträchtigen Tag ein wenig Nachhilfe, wie die beiden Screenshots von Herrn Strache und Herrn Gudenus beweisen. Traurig für eine Partei, die umfassende Staatskundekenntnisse und ein bedingungsloses Bekenntnis zu Österreich von Neueinwanderern fordert.

staatsfeiertag

staatsfeiertag gudenus

Andererseits wieder erklärbar, da dieser Feiertag ohnehin nicht auf Zustimmung in der FPÖ zu stoßen scheint und diese schon bei der Einführung dagegen stimmte, wie eine Publikation des Vereins für Geschichte und Sozialkunde an der Universität Wien beweist. Dr. Friedrich Peter erläutert hier sehr eindrucksvoll, warum die FPÖ zwar einen Staats-, aber keinen Nationalfeiertag bejaht.

Quelle: http://www.heimatohnehass.at/2013/10/die-fpo-und-der-nationalfeiertag-eine.html